Archive for Blog
Kategorie: Blog

Ricarda Kinnen im Interview

Auf Ihrem Instagramprofil happy.free.me teilt Ricarda die Geschichte ihrer Brustkrebsdiagnose und möchte anderen Betroffenen helfen. Ihre Sichtweise ist durch naturheilkundliche und spirituelle Vorstellungen gekennzeichnet und soll anderen Mut machen, ihren eigenen Weg zu gehen.

Interview Heidy Müller

1999 gründete Heidy Müller die Gesundheitspraxis & Palliativecare. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem spirituellen Umgang mit dem Tod, Palliativecare, Trauer- und Sterbebegleitung, Klang- und Atemtherapie und Meditationen. Im Jahr 2020 erkrankte Heidy selbst an Krebs.

12 empfehlenswerte Blogs von Krebsbloggern über Brustkrebs

Nachfolgend findet ihr Blogs von Krebsbloggern, die an Brustkrebs erkrankt sind und Einblicke gewähren über ihren Umgang mit dieser Krankheit.

adventurecare e.V. – Abenteuer erleben gegen Krebs

adventurecare e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die Familien mit Kindern hilft die Krebsdiagnose eines Elternteils besser zu verarbeiten. Der adventurecare e.V. führt Abenteuercamps für Familien mit Kindern durch.

Verwendete Schlagwörter: , , , , , ,

Th!nk Pink Club – gemeinsam für das Leben

Nadja Will vom Th!ink Pink Club im Interview über Brustkrebs und ihr Engagement in diesem Bereich.

32 Webseiten für Krebserkrankte

Hier findet man eine Auflistung der 32 besten Webseiten, auf denen sich Krebserkrankte informieren, vernetzen oder beraten lassen können.

Interview mit Dilek Skrabania

Dilek Skrabania gewährt in diesem Interview Einblicke in ihr Leben mit Magenkrebs.

Zitate über Krebs

Hier findet sich eine Sammlung von Zitaten rund um das Thema Krebs.

Messe „Leben und Tod“ in Bremen

Die Messe „Leben und Tod“ in Bremen richtet sich sowohl an Fachbesucher, als auch an Interessierte, die sich dort zu den verschiedensten Themen informieren und beraten lassen können.

Lemon Kids – Unterstützungsangebote für Kinder krebserkrankter Eltern –

Der nachfolgende Text soll einen kurzen Umriss darüber geben, warum Kinder an krebserkrankter Eltern Unterstützung benötigen und wie die Umsetzung beispielsweise aussehen kann.

Top